ddrpic2.jpg
Nach der zweiten Weltkrieg wurde Deutschland in vier Teile getrennt. Ost Deutschland wurde dann die DDR genannt. Das Leben wurde fur die Leute in der DDR sehr schwer. Viele Bücher, Musik, Literatur, und Filme wurden verboten. Viele Leute wollten fliehen aber sie durften nicht. Es war eine Zeit, auf die Deutschland jetzt nicht stolz ist. Niemand war zufrieden und der Kultur war tot. Diese Sachen sind fur ein Kultur sehr wichtig. Leute waren nicht frei und es gab viele Regeln. Es ist wichtig, dass wir uns jetzt daran erinnern, damit Geschichte nicht nochmal passiert.

Geschichte
Die DDR existierte von 1949 bis 1990. Sie wurde von die sowjet-geregelt Sektion des Deutschlands (die moderne Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, und Thüringen, und die sowjet-geregelt Sektion des Berlins) geworden. Die Regierung war kommunisch und hatte enger Bindungen mit der Regierung der Sowjetunion. Es gab nur eins politische Partei: die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED). Diese Partei hatte völlige Kontrolle über die Leben der Leute. Ein Weg, der die Partei die Leute kontrollierte, war die Zenzur der Kultur.

Verbotene Themen
Während der DDR Regime erzwungen sie Zensur auf aller Künste. Die zensierte Themen waren: alles gegen die Regierungs der Ideologien, die Bemängelung der Kommunismus und die Ideen Kapitalismus. Die Regierung dachte, dass wenn die Leute keine schlechte Dinge über Kommunismus denken, würden sie diese Wirtschaftssystem akzeptieren. Der Rückfragebetrieb über der DDR wurde auch zensiert, weil die Regierung wollte nicht dass die Leute gewusst, dass ihre Lebenshaltung so mangelhaft war. Andere Themen: Homosexualitat, Pornografie, die Gewaltverherrlichung und die Delinquenz, damit wurden die Leute gleichlauten und folgsam sein. Die Partei schreckte die Individualität ab, und sie dachte, dass diese Sachen schädlich waren. Alles war verboten und wenn man gegen das Gesetz verstoßen hat, wurde er verhaftet oder deportiert.
ddr3.jpg
Verbotene Filme
Viele Filme waren verboten. Die Deutschen konnten Filme sehen und machen. Sie haben vielen Ostern (western/Indian Filme) gehabt. Diesen Filme war anderes als die Filme in Amerika. Die Indianer seht aus wie Leute das für ihren Recht gekampft. Vielleicht die Kinder wollen ander Filme sehen wie die amerikanisch Ostern Filme. Sie konnen nicht Film sehen das etwas mit Kapitalismus oder Ideologie zu tun haben. Sie konnen nichts dagegen machen, nur etwas finden das zu ihn interessan war.

Methoden
Es gab ein Paar Methoden für die Zenzur zu ausführen. Die Herausgeber der deutscher Literatur druckten Material mit verbotenen Themen nicht ab. Es gab auch Zensoren in der SED, die Werke prüftenund kontroverse Material eliminierte . Die SED zensierte sogar die Tagesereignisse: alle Journalisten arbeiteten für die Partei und erzählten alles, was die Partei erzählen wollte.

Einfluss
Diese Zensur hatte viel Einfluss über die Künstler in der DDR. Kunstler wählten nach anderen Länder zu emigrieren. Ausserdem zensierte viele Künstler ihre eigene Werke. Als Ergebnis gab es einen sehr geringer Ausstoss der artistischer Werke als andere Länder.
Es gab auch ein gross Einfluss über die Leute, besonders die junge Leute. Viele Jugendliche wussten über die wichtige kulturell Trends in die Filme, Musik, und Literatur des Amerikas und Westeuropa während die 50er, 60er, und 70er Dekaden. Aber diese Trends wurden von der Regierung verboten. Als Ergebnis fühlte diese Jugendliche beraubt.
germany-berlin-wall.jpg
Heute
Heute denken die meisten Leute, dass Kommunismus ein Fehlschlag war. Viele Leute hatten eine ärmliche Lebenshaltung und wurden durch ihre Regierung verfolgt. Wegen der Zensur in der DDR produzierte das Land sehr wenige wichtige artistische Werke. Keine Leute konnten unabhängig während der Zeit der DDR denken, und heute denken wir, dass es sehr traurig ist.


ddrpic.jpg

Endlich
In der Anbeginn der DDR wurde die Zensur der Künste limitiert werden. Verbotene Themen sind: Ideologien gegen die Regierungs, die Bemängelung der Kommunismus, und ideen des Kapitalismus und andere Themen als Homosexualitat, Pornografie, die Gewaltverherrlichung und die Delinquenz. Mit Filme konnen die DDR nur Osten und Indianer Filme sehen. Als mit andere Künste sind allen vorboten Themen limitieren. Leute denken heute dass der Zeit der DDR eine trauig Ära war und sie haben alle Freiheite wie andere Deutsche Leute.



Glossar:
1) Rückfragebetrieb: negative acknoledgement
2) Gewaltverherrlichung: glorification of violence
3) gleichlauten: to conform
4) Tagesereignisse: current events
5) Ausstoß: expulsion
6) berauben: to deprive
7) Kapitalismus: Capitalism





Keturah Johnson
1. Sroka, Marek. "The Destruction of Jewish Libraries and Archives in Cracow during World War II" Libraries and Cultures." 2003. University of Texas Press. 27 Jan. 2008 <http://muse.jhu.edu/journals/libraries_and_culture/v038/38.2sroka.html>
Diese Lage ist über der Zerstörung von einer jüdischen Bibliothek in carcow, Polen. Es hat viele Informationen über was sie haben zerstört in den Bibliotheken sowie einige Autoren.

2. Banned Films. Wikipedia. April 26, 2007. Jan 27, 2008. <http://en.wikipedia.org/wiki/Banned_films >
Diese Lage gennent ein paar Filme die wurden verboten.

Nathanael (Nate) Smith
1) "Censorship in East Germany" Deise Website hat viele information um die Zensur des GDR (Deutsche Demokraticshe Republik) durch 1949 bis 1990. http://en.wikipedia.org/wiki/Censorship_in_East_Germany

2) "Die Literatur des DDR von der Biermann-Ausbürgerung bis yu beginn der 80er Jahre" Es ist Information um Literatur durch DDR bis 1980. http://www.petersell.de/ddr/2_ueberblick.htm

3) Ich habe ein Idee. Ich studierte Deutsch Film druch WWII. Ich will mein Lehrer um verboten Flim fragen. Ich werde lernen, Warum die Films sind verboten. Es ist nur das ich habe kein List jetzt aber fruh.
Nathanael (nate) Smith

Crockett Clark
1. http://www.vho.org/D/Beitraege/VerboteneWahrheit_files/mh.pdf Es ist ein Teil von ein Buch. Es redet uber vershiedene Leute and auch was verboten war. Es gibt auch Bilder wo Hitler Bucher verbrannt hat.
2. https://www.americamagazine.org/content/article.cfm?article_id=3998 Diese Seite ist uber ein Mann und er versucht herauszufinden welche Bucher und wie viele Hitler verbrannt hat.

Tim Davis
1. Dornberg, John. The Other Germany. 1968, Doubleday and Co., Inc.: Garden City, NY. Dieses Buch behandelt die Politisch- und Sozialkultur des Ostdeutschlands.
2. Childs, David. East Germany. 1969, Frederick A. Praeger: Washington, D.C. Dieses Buch behandelt die Anfangsgeschichte des Ostdeutschlands. Es embindet Information über ostdeutsche Kultur und Zensur.


Verbotene Lieder, Bücher, Sachen

Outline:

Keturah Johnson

Der Anfang:
1) Die These
Durch die Geschichte, die Wahrheit war verboten in die Geisteswissenschaften von viele Kulturen um abzudecken wass passiert von die Welt.
2) Struktur von der DDR
a. Die Daten
b. Die Sektion von Deutschland
3) Auswirkungen von der DDR betreffs verboten Literatur, Filme, Musik..
a. Welcher Kultur in Deutschland war das Ziel
b. Die Zensur gestellt auf deutsche kleinanzeigen
i. Musik
ii. Filme
iii. Literatur

Para. 1
1. Zensur auf Deutsch Kunst
a. Warum haben sie Zensur
b. Was wollen sie verdecken
2. Verbotene Themen
a. Anti-kommunistisch oder anti-sowjetisch
b. Negativ Images von der Lebensqualität der DDR
c. Obzönität (Gewalttat, Pornographie)
d. Nicht-traditionelle Formen (freier Vers, abstrakt)
3. Wie wurde die Zenzur angewandt
a. Herausgeber
b. Zenzoren der Partei
c. Kontrolle über die Journalisten

Para 2.
Einflüsse der Zensur
1. Emigration der Künstler
2. Selbstzensur
3. Wenigere Kunstwerke

Para 3
Verbotene Literatur nacher

Para. 4
Verbotene Musik
a. Gruppen
b. Lieder

Para 5
Verbotene Filme
a. Warum waren sie verboten
b. Was war in die verbotene Filme

Para 6.
Was hat erfolgt mit der Zensur auf die Kultur in der DDR

Outline- Crockett Clark

Wir schreiben uber die Sachen die verboten waren wahrend Hitler in die Macht war. Hitler hat in Deutschland viele Bucher, Musik, und Filmen verboten. Er hat sogar tausende Bucher verbrannt. Hitler und der DDR waren sehr streng und Leute durften nichts schlecht uber Deutschland sagen. Er wollte auch nicht das Leute zu viel wussten. Wenn Leute zu viel wussten wurden sie ihm nicht zuhoren und sie wurden auch vielleicht zuruck kampfen. Es ist sehr schwer zu glauben dass er erfolgreich mit diesen Regeln war. Es ist auch sehr traurig weil Bucher, Musik, und Filmen ein sehr wichtigen Teil von ein Kultur sind. Ich konnte da nicht Leben und die Leute waren bestimmt sehr unzufrieden. Ich glaube das Deutschland immer anders aussehen wird, weil es da einmal so schlecht war. Niemand versteht wie jemand so schlecht sein konnte. Es ist immer noch wichtig weil so viele Sachen nirgendwo zu finden sind. Es ist ein grossen Teil von Deutschen Kultur dass wir niemals sehr viel daruber wirklich lernen konnen. Es ist aber wichtig dass wir daruber nicht vergessen weil es nie nochmal passieren soll. Kinder die damals so alt war wie ich wurden bestimmt sehr bose daruber sein. Sie wurden nicht verstehen warum sie so unglucklich waren. Es ware auch sehr schrecklich sein zu wissen dass man nichts daruber machen konnte. Jetzt gucken Leute zuruck und es ist schwer zu glauben. Es ist niederdrucklich und alle sehen es als ein sehr schlechte Teil von Geschichte. Hitler war sehr intelligent und sein Plan hat fur eine weile geklappt und jetzt wird Deutschland davon immer anders sein.

I don't think i did this right... i created a new page to put my outline on but i'm going to link it so take a look tell me what you think... please add to it or change some of it... i think we have the makings of a great paper.... nate
http://sonnenallee.wikispaces.com/Outline

I liked the outline. I already started translating part of it. Keturah